Suchen-Würzburger

Pflegereform greift bei Beratung noch zu kurz

Aber reichen die Maßnahmen des Bundes für eine echte Verbesserung der Lebensqualität aus? Wenn jemand pflegebedürftig ist, beeinflusst das sein eigenes Leben und das der Angehörigen. Von der Entscheidung über die Pflegeform, häuslich oder stationär, bis hin zum Tatkräftigen eingebunden sein in die Pflege des Betroffenen. Auch gut zu wissen: Hier ändern sich die Tagesabläufe und oft auch die Lebensumstände von Familien ganz enorm. Bei der Erleichterung des Pflegealltags sind die Maßnahmen des Gesetzgebers nicht ausreichend. Der Pflegeschutzbrief24 der Würzburger Versicherungs-AG bietet umfangreiche Möglichkeiten: Von der allgemeinen Beratung, wie etwa die Finanzierung oder Auswahl des Pflegedienstes, über die Vermittlung von Kinderbetreuung, bis hin zu der Suche nach einer passenden Einrichtung in Wohnungsnähe oder einem Pflegedienst für Zuhause.

Beratung zuhause

Beim Thema Pflege brauchen die Betroffenen kompetenten Rat. Dies berücksichtigt der Pflegeschutzbrief24 der Würzburger Versicherungs-AG in besonderem Maße durch den Einsatz qualifizierter Pflegeberater und in Form eines persönlichen Besuchs in der Häuslichkeit der Betroffenen. Dadurch lässt sich auch feststellen, ob die Wohnung oder das Haus für einen Pflegealltag geeignet sind. Der Berater kann vor Ort Optimierungs-möglichkeiten ausmachen und weitere Schritte zielgerecht planen und umsetzen. Der Pflegeschutzbrief24 der Würzburger Versicherungs-AG sieht hier auch eine finanzielle Hilfe für die Durchführung solcher Optimierungsmaßnahmen vor. Fragen, die sich nach dem Besuch des Beraters zwangsläufig ergeben, können erneut mit diesem geklärt werden.

Eine andere Möglichkeit ist die Nutzung einer speziellen Pflege-Datenbank, welche die Würzburger Versicherungs-AG zur Verfügung stellt: Von Einrichtungen und Dienstleistern bis hin zu Formularen und aktuellen Nachrichten – hier werden Angehörige mit wenigen Klicks auf viele Fragen rund um das Thema Pflege eine Antwort finden.

Pflege absichern für die ganze Familie

Fazit: Die Würzburger Versicherungs-AG bietet mit ihrem Pflegeschutzbrief ein Produkt an, das zu allen Fragestellungen rund um die Pflege schnelle, individuelle und praktikable Lösungen aufzeigt, und vor allem die Sorgen und Nöte der Menschen abseits der rein finanziellen Fragen berücksichtigt. Ein weiteres Highlight: Nicht nur der Einzelne kann sich gegen einen Monatsbeitrag von 13,90 Euro versichern, es besteht zudem die Möglichkeit, die Eltern und Kinder mit zu versichern (16,90 Euro), oder die Schwiegereltern und den Partner in den Versicherungsschutz mit aufzunehmen (25,90 Euro).

Bei Fragen rund um den Pflegeschutzbrief steht Ihnen das Vertriebs-Team der Würzburger Versicherungs-AG unter der Rufnummer (0)931 2795-0 oder per e-Mail info@wuerzburger.com gerne zur Verfügung.